Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLK-FORUM.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fastchap

Anfänger

  • »fastchap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort: München

Auto: CLK Cabrio 208

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. August 2018, 18:23

HILFE... Habe wohl ein Problem mit der Hinterachse

Hallo miteinander .. war heute mit meinem CLK auf der Autobahn unterwegs. Bei etwa 120 km/h sehe ich im Rückspiegel Rauch und es roch nach ( so wie ich meine) Gummi.
Sofort ab auf den Standstreifen. alles OK, Motor läuft ruhig, kein Geruch mehr kein Rauch/ Qualm mehr. Unters Auto geschaut ... augenscheinlich alles in Ordnung. Nachdem ich nur noch 2 km Fahrt hatte, langsam nach Hause.
Auf dem Weg alles in Ordnung.
Zu Hause den Wagen mit Wagengheber angehoben, abgesichert und unters Auto
Doch was ist das .... Viel..., richtig viel ÖL rundherum um die Antriebswellenmanschette.. und nur dort.
Mit Bremsenreiniger alles gesäubert und gesehen, dass die Gummimanschette an einer Stelle richtig aufgerissen ist. War das etwa der Gummigeruch?
Und hier suppt auch das Öl raus. Differential selbst ist trocken. Auch die Antriebswellenmanschette auf der Beifahrerseite ohne Befund.
Ich habe gesehen, dass die Antriebswellen auf das Differential mit Sternschrauben aufgeschraubt sind.
Heißt doch im Umkehrschluß, dass das Öl nicht aus dem Differential kommen kann oder etwa doch? Die Antriebsachsen sind ja auf dem Teller des Differentials verschraubt und nicht in das Differentialgehäuse gesteckt.

Bräuchte bitte unbedingt Hilfe. Ich habe goggle rauf und runter.. aber leider keine passeenden Themen hierzu gefunden.

Viele Grüße
Michael

Beiträge: 1 189

Wohnort: Hannover

Auto: CLK 208 Mopf 200K

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. August 2018, 07:37

Zwischen Antriebswelle und Differenzial befinden sich Radialdichtringe - werden gern mal undicht,
Gruß

fastchap

Anfänger

  • »fastchap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort: München

Auto: CLK Cabrio 208

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. August 2018, 15:56

Vielen Dank für den Tip.

Ich war gerade bei der Werkstatt. Zum Glück nicht das Differential.
Die Manschette der Antriebswelle( Achswelle) ist porös und brüchig. Hier ist kein Fett sondern Öl in der Manschette .. ist bei Mercedes wohl so...
Die defekte Manschette wurde mit einem selbstverschweißendem Gummiband???? erst einmal geflickt, zuvor etwas Fett hineingepresst, damit ich frohen Mutes nach Hause komme.
Natürlich keine Dauerlösung
Alle anderen Manschetten, 8 Stück ( pro Achswelle 2 Stück) angeschaut. Alle sind dem Alter entsprechend, porös. Jetzt habe ich Auftrag erteilt alle Mansschetten an Vorder- und Hinterachse austauschen zu lassen. Ich warte jetzte einmal den Kostenvoranschlag ab..

Viele Grüße
Michael

Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.