Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLK-FORUM.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nossek

Anfänger

  • »Nossek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Otterberg

Auto: CLK 500 Avantgarde Cabrio, Baureihe 209, EZ 2004

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Mai 2018, 20:59

Knöpfe Bedienteil Klimaautomatik

Hallo,

ich habe mich ja schon vorgestellt und bin mit meinem CLK 500 jetzt auch schon rund 1000 km gefahren.
Das Auto fährt sich gut, in der nächsten Woche werde ich die in der Vorstellung schon genannten Punkte (Ventildeckeldichtungen, Wasserpumpe, Lichtmaschine, Keilrippenriemen, Kühler, Kurbellwellen- und Nockenwellensensor und Zündkerzen) erledigen bzw. erledigen lassen.

Seit heute funktioniert das starten und das ausmachen mit dem Starterknopf (Keyless go) nicht mehr. Hat da jemand eine Idee?

Da sich der Softlack von den beiden Klimabedienknöpfen mit dem Aufdruck „Auto“ (siehe Bild) löst, möchte ich diese abmachen und von den Softlackresten befreien.
Kann mir jemand sagen wie man die ohne Beschädigung abmachen kann?

Vielen Dank vorweg.

Gruß, Michael
»Nossek« hat folgende Datei angehängt:

Metropolis

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: München

Auto: CLK430 A208

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Mai 2018, 09:27

Servus Michael,

bezgl Bedienknöpfe/Softlack:
Trifft jetzt nicht 100% deine Problemstellung aber vielleicht hilft's dir ja doch:

Ich selbst fahre nen 208er. Die Bedientasten am Multifunktionslenkrad sind dort mit so ner Art Gummierung überzogen, die sich im Laufe der Jahre ablöst bzw anlöst und sehr klebrig wird. Ich habe die Sache so gelöst, dass ich mir in der Apotheke Alkohol/Reinigungsbenzin geholt habe und die Tasten damit gesäubert habe. Es dauerte relativ lange, das zu putzen aber diese Gummierung (Softlack?) löste sich nach und nach ab. Ist nun also tadellos, ohne Beschädigungen/Kratzer o.ä.. Allerdings ist die Oberfläche der Taster danach matt und nicht mehr so glänzend wie vorher.

VG Klaus
W115/8 200D / W123 240D / W123 230E / W124 230E / W124 300E / S202 C280T / W204 C180

Nossek

Anfänger

  • »Nossek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Otterberg

Auto: CLK 500 Avantgarde Cabrio, Baureihe 209, EZ 2004

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Mai 2018, 09:58

Hallo Klaus,

erstmal vielen Dank für Deinen Tipp. Es ist auch bei mir so das die Bedienknöpfe klebrig sind, deshalb will ich die ja auch von dieser klebrigen Schicht befreien.
So wie Du es beschrieben hast werde ich es machen wenn ich die Knöpfe nicht abmachen kann.
Sollte ich es schaffen diese abzumachen, werde ich es mit einem Bad in Spülmittel versuchen.

Gruß und schönen Vatertag,

Michael