Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLK-FORUM.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Dezember 2017, 20:41

Verdeckfunktion

Hallo liebe Community,

ich habe ein, zwei Fragen zur Verdeckfunktion des A208:

Gestern habe ich das Verdeck in verschiedene Stellungen geöffnet und dann jeweils den Öffnungsvorgang unterbrochen. Bei laufendem Motor bzw. bei eingeschalteter Zündung ist das Verdeck in der angewählten Stellung stehen geblieben. Bei Zündung aus ist das Verdeck ab einem gewissen Punkt (ab "Rücklage") direkt von selbst zusammengesackt, der Verdeckkastendeckel kam auch runter.

Meine Fragen:

-Sollte das Verdeck nicht auch bei abgeschalteter Zündung in jeglicher gewählter Position zuimindest für eine gewisse Zeit verbleiben ? Oder ist das bei euch auch so, daß mindestens die Zündung eingeschaltet bleiben muß. Ich habe zwar einen Hinweis in der Funktionsbeschreibung gefunden, daß die Position gehalten wird und erst nach 7 Min. die Zylinder aufmachen, allerdings war nicht erwähnt, ob hierzu mindestens "Zündung ein" vorliegen muß. Und irgendwo hatte ich was gelesen, daß ein bestimmter Druck wenigstens eine Minute gehalten werden müßte...das kann aber auch ein anderer Zusammenhang gewesen sein, hatte die Beschreibung nur einmal kurz zur Verfügung,

-Schaltet bei einem normalen Öffnungs- bzw. Schließungsvorgang nach Erreichen der Endposition(en) und Ertönen des jeweiligen Gongs bei euch die Hydraulikpumpe selbständig ab ? Gleiches gilt für das Aus- und Einfahren der Überrollbügel. Bei weiterhin gezogenem bzw. gedrücktem Verdeckschalter läuft die Pumpe bei mir hörbar weiter.

Leider hatte ich noch keine Vergleichsmöglichkeit, daher wäre ich froh, wenn mir das jemand kurz erläutern könnte, ob und wann a) die Pumpe trotz gezogenem/gedrücktem Schalter abschalten müßte, und b) ob der Hydraulikdruck das Dach in jeglicher Position halten mußte, auch ohne Zündiung.

Falls ja: Was könnte in meinem Fall defekt sein ? Irgend ein Rücklaufventil oder ein Fehler in der Ansteuerung ? Bin da leider kein Eingeweihter...

Herzliche Grüße und vielen Dank für Tips...

Joachim

2

Samstag, 9. Dezember 2017, 12:02

Hallo zusammen,

hat das keiner je ausprobiert ? ?( Mag sein, daß euch die Frage zu banal ist, aber wenn man null Vergleich hat....
Ich möchte euch nochmals herzlich um kurze Info hierzu bitten.

Grüße
Joachim

Hajott

Fortgeschrittener

Beiträge: 411

Wohnort: 67549 Worms

Auto: Mercedes-Benz CLK 320 Cabrio (A208)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Dezember 2017, 15:24

Bei meinem Cabrio ist das genauso. Ich habe allerdings das Automatikmodul drin, da werden nach dem Öffnen/Schliessen des Verdecks noch automatisch die Fenster geschlossen. Danach schaltet die Pumpe ab. Bei den Kopfstützen läuft nach Erreichen der Endposition die Pumpe solange weiter, wie der Schalter betätigt wird.
Beim Verdeckmechanismus ist es so, dass der Druck aufrecht gehalten wird solange der Motor läuft. Stelle ich den ab, senkt sich z.B. der hintere Verdeckbügel herab. Der Verdeckdeckel bleibt bei mir jedoch offen.

Alles in allem würde ich behaupten, dass unsere Cabrios völlig normal funktionieren.
Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)

Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.