Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 26 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLK-FORUM.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kaiserchen

Fortgeschrittener

  • »kaiserchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 385

Wohnort: Wildau

Auto: CLK 55 AMG , E21 BMW 320is

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:37

Fahrwerk Sportfahrwerk Empfehlungen

Sehr geehrte Mitstreiter,

ich habe mir (bzw. für die Frau) eine neue A-Klasse erstanden, seitdem fahre ich sehr gern damit zur Arbeit zum Unmut meiner Dame :)

Das liegt daran das der Wagen einfach nur super agil fährt, absolut knackig abgestimmt ist und einfach Spaß macht. Das kann ich im Vergleich nun von meinem AMG-Schwamm nicht mehr behaupten. Ich bin seit dem richtig unzufrieden mit dem CLK. Das AMG Fahrwerk wirkt dagegen poltrig, in den gewünschten Situationen dann gleichzeitig schwammig. Dazu also meine Fragen:

1. Welches Fahrwerk hat der AMG ? Habe mal gelesen ein Bilstein Dämpfer.
2. Wie bekomme ich dieses agile, knackige Dämpfergefühl im CLK hin ? Er soll nicht hart sein aber das schwammige muss weg!

Kennt einer eine Fahrwerksabstimmung oder kann ein Fahrwerk empfehlen ? Es soll natürlich keine Golf "Hopseburg" werden, aber etwas moderner und sportlich soll es schon sein.

LG
(Oo=*=oO) [__]=*=[__]

Drowner

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Wohnort: Plankstadt

Auto: C208 230K (Bj. 00), A124 E320 (Bj. 95), C32T AMG (Bj. 01)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Juli 2017, 13:51

AMG wird, wie auch bei den "normalen" Fahrzeugen entweder Bilstein oder Sachs verwendet haben. Meistens eher Bilstein.

Ich habe bei meinem CLK nun das komplette Fahrwerk neu gemacht. Vorher war ein Koni STR.T verbaut, also Koni Orange mit H&R Federn.

Jetzt fahr ich Bilstein B8 Sprint mit den H&R Federn - ein Traum. Richtig schön knackig in den Kurven, nicht ZU hart (natürlich schluckt der nicht jede Bodenwelle weg!).

Mein Bruder hat momentan einen CLA Shooting Break - wenn Mercedes bei denen schaurigen Frontkratzern eins hinbekommen hat, dann ist es das Fahrwerk.
Das ist einfach richtig gut. Aber trotzdem steig ich in den CLK und fahre alles genauso zackig, genauso ruhig und angenehm.

Werde nun bei meinem C32 auch die B8 + H&R Federn verbauen. Wenn du in Kurven noch etwas mehr möchtest, würde ich noch H&R Sportstabis verbauen, die
sollten auch, zumindest vorne, einstellbar sein.

Kumpel fährt selbige Kombination im SLK55 AMG und meinte auch, dass es die beste Entscheidung war.
Gruß
Fabian

3

Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:12

Ich denke, das ist ein Zusammenspiel von älterer Technik (Radaufhängung, Lenkung,..) und Alter/Laufleistung der Fahrwerkskomponenten im W208. Wobei ich nicht weiss, wann an deinem AMG zu Letzt Fahrwerkstechnisch was gemacht wurde.
Öfter habe ich schon gelesen, dass vor allem das Überholen der Hinterachse (Topflager, Streben, Querlenker) eine deutliche Verbesserung der Fahreigenschaft bringen soll.
Neue (AMG)Dämpfer werden sich wahrscheinlich auch gleich ne ganze Nummer anders anfühlen.

Dann noch Vorderachse neu, neue Stabigummis, evtl Lenkungsdämpfer und es wird nicht mehr viel Fehlen zum Gefühl der A-Klasse ;)

Von daher glaub ich, dass härtere Stoßdämpfer allein nicht deine Erwartungen erfüllen werden.

Um ehrlich zu sein, weiss ich aber gar nicht wie sich die aktuelle A-Klasse fährt, da ich bis jetzt nur mit dem A168 gefahren bin..

Bevor ich jetzt schreibe neue Technik ist immer besser: Hatte vor einigen Wochen ne Probefahrt in nem nagelneuen Astra. Der konnte mit meinem 290tkm gelaufenen C270 vom Fahrgefühl/-komfort/-stabilität nicht mithalten

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 26 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.