Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CLK-FORUM.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr.Simon

Anfänger

  • »Mr.Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Emsland

Auto: CLK 320 Elegance Cabriolet, E 200 T Elegance

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Mai 2012, 18:37

Überrollbügel defekt?!

Nabend zusammen!

Bei meinem Cabrio habe ich ein Problem mit dem Überrollbügel. Vorgestern bin ich gemütlich mit 80 über eine leicht holprige Landstraße gefahren und plötzlich löste der Überrollbügel aus. Nach Motorneustart konnte ich die Kopfstützen wieder runterfahren und das Verdeck schließen. Heute löste er schon wieder aus. Jetzt konnte ich allerdings auch nach mehrmaligem Motorneustart die Kopfstützen nicht mehr runterfahren. Also habe ich mich auf den Weg zum Freundlichen gemacht. Während der Fahrt noch einmal probiert und die Kopfstützen fuhren wieder runter. Bin dann wieder umgedreht und habe das Verdeck geschlossen und das Auto in die Garage gestellt, Motor aus und Schlüssel abgezogen. Plötzlich löste der Bügel wieder aus, bei geschlossenem Verdeck und stehendem Auto ohne Motor / Zündung an. Jetzt bekomme ich die Bügel wieder nicht runter und das Verdeck somit nicht auf.

Hatte schonmal jemand dieses Problem? Kann es an diesen beiden Schaltern für den Überrollbügel liegen (A 129 820 79 10)?

Besten Dank schonmal für eure Antworten.

Gruß Simon

Mr.Simon

Anfänger

  • »Mr.Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Emsland

Auto: CLK 320 Elegance Cabriolet, E 200 T Elegance

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Mai 2012, 16:40

Moin nochmal!

Ich habe zu dem Thema nochmal im 124er Forum etwas nachgelesen, da hat jemand ein ähnliches Problem. Den Überrollbügel bekommt man wieder runter, wenn man Zündung auf 2 stellt und den Überrollbügel-Schalter ca. 10 sek. nach oben drückt, bis man hört, dass er sich wieder gelöst hat. Dann kann man ihn nach unten fahren und das Verdeck öffnen.

Vielleicht sind die Überschlagssensoren ein bißchen zu sensibel, sodass er öfters auslöst. Ich werde das mal weiter beobachten und dann ggf. mal in die Werkstatt fahren.

Ist die Mechnaik bzw. Elektrik des A208 Dachs mit der des A124 eigentlich baugleich?

Schönen Abend noch!