Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 16 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

tk2007

Fortgeschrittener

  • »tk2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Wohnort: Reiskirchen

Auto: CLK 200 K Master Edition Typ 208

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Mai 2018, 23:27

Meinen CLK Cabrio evtl. zum Verkauf

Hallo Leute

Ich spiele mit dem Gedanken meinen CLK Cabrio wieder zu verkaufen.
Die Frage erstmal ins Forum ob evtl. jemand Interesse dran hat.

Vorab möchte ich dazu folgendes sagen:
Kaufpreis lag bei 6500 Euro und ich hab nochmal gut 3500,- Euro investiert.
Außerdem noch der AMG Kit den ich vom Coupe übernommen habe.
Also ein Schnäppchen für 5000 Euro wird hier das definitiv nicht.
Es
sind diverse Neuteile an dem Fahrzeug und auch diverse Arbeiten wie
Kopfdichtung und Getriebewartung liegen noch keine 10.000 Km zurück.

Mängel:
Die
rechte Tür hatte mal nen Klatscher (hab ich schon so gekauft) und wurde mal getauscht.
Muss noch ein wenig eingestellt werden was den Neigungswinkel angeht.
Diese Arbeit wollte ich eigentlich noch durchführen und wird auf Wunsch auch gerne noch gemacht.
Die
Bremse zuckelt ein ganz kleines bissel. Einmal neu dann sollte das
erledigt sein (liegt mit großer Wahrscheinlichkeit an der Anlagefläche
die wohl nicht 100% sauber war als die Scheiben drauf kamen).
Ist aber wirklich nur gaaaanz minimal.
Ansonsten ist es eben ein Gebrauchtwagen. Da gibts mal ein Kratzerchen und ein Beulchen.
Und das Fahrzeug ist zumindest aktuell rostfrei. Der Heckdeckel hatte bissel was unter der Griffleiste und dem Nummernschild.
Ich hab das weg gemacht und doppelt grundiert und Lack drüber gezogen. Sollte erstmal so passen.
Die Innenausstattung ist in nahezu perfektem Zustand.

Und nun kommen sicher noch einige die mich fragen werden warum ich ihn verkaufen will.
Antwort: Gibt keine konkreten Gründe. Fahrzeug steht gut da und läuft auch wunderbar.
Vielleicht will ich wieder was neueres fahren und spiele mit dem Gedanken nen 209 zu kaufen als neues Projekt.
Außerdem kommt bald ein S212 auf den Hof und der Cabrio wird der Zweitwagen.

Seit dem Kauf für 6500 Euro hab ich noch ca. 3500 Euro investiert und den AMG Kit installiert der sicher auch nochmal 1000 Euro wert ist.
Auch die Felgen wurden ja vom Coupe übernommen und eingetragen welche ja auch ihren Preis haben und absolut einwandfrei sind ohne jeglichen Bordsteinkontakt.
Gefahren bin ich seit dem nur 8000 Km was den Preis also nicht so wirklich viel runter schrauben sollte.
Also ich werfe mal inkl. Musikanlage 10.000 Euro in den Raum.
Vom Arbeitsaufwand für die Anlage etc. will ich mal gar nicht erst reden...........

Bilder findet ihr jede Menge in meinem Vorstellungsthread (der Cabrio nicht der Master Edition weil der ist bereits schrott und wird zerlegt)

Drowner

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Wohnort: Plankstadt

Auto: C208 230K (Bj. 00), A124 E320 (Bj. 95), C32T AMG (Bj. 01)

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Mai 2018, 07:31

Erst einmal viel Erfolg beim Verkauf. Wenn er in tadellosem Zustand ist, behalte ihn lieber ... Es wird kaum jemand für einen 200er (mit Automatik) 10k hinlegen. Dazu noch ein Vormopf und Elegance.
Nicht falsch verstehen - würde es dir gönnen. Aber gleichzeitig den Käufer fragen was er sich dabei gedacht hat ^^

Zumal, alles was man investiert bekommt man meist auch nicht mehr raus - dessen bist du dir aber sicher bewusst.

Wäre es eine originale Master Edition mit u. 100k km, 1. Hand usw. würde ich den Preis als "Wertanlage" ja verstehen, bei nem 430er auch. Aber denke bei den Gegebenheiten eher etwas zu teuer.

Ansonsten, einfach mal inserieren und schauen was passiert :-)
Gruß
Fabian

3

Montag, 7. Mai 2018, 08:52

Wie bei allen Autos welche umgebaut wurden (z.B. Hifi oder ähnliches) muss sich jemand finden welcher genau solch einen Wagen samt Umbau sucht, damit man auch gegenüber einem Fahrzeug welches keinen Umbau hat einen Mehrpreis bekommt.

Das kann länger dauern. Hatte damals meinen R170 (mit einigen Umbauten) auch erst nach einem halben Jahr verkauft und musste natürlich noch vom Preis federn lassen.

Geld was man für Reparaturen investiert hat kann man auch nicht aufschlagen, weil man sowieso nur ein funktionierendes Auto bei einem gewissen Preisniveau kauft.

Am besten du behältst den CLK als 2.Wagen. Wenn nicht denke ich das er so für um die 8.000€ verkauft werden könnte ?(

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 16 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.