Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

1

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:37

Anzio Turn 8x18 ET48

Hallo liebe CLK Freunde,

mir wurden folgende Felgen angeboten: Anzio Turn 8x18 ET48. Die Bereifung ist 235/40/18. Ich kenne mich leider nicht so aus aber habe folgende passende ABE gefunden, in der mein W208 gelistet ist:
http://felgen.tyremotive.de/pdf/00169044/00169044.pdf

Nun meine Frage:
Kriege ich die Felgen mit den Reifen Problemlos unter meinen Wagen ohne Modifikation? Soweit ich weiß wurde meiner auch nicht vom Vorbesitzer tiefergelegt.

Ich habe momentan die Serienmäßigen 16 Zoll Alufelgen drauf, die so wie diese Aussehen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…534110-223-4855

Kann ich die selben Muttern verwenden? In der ABE steht glaube ich was dazu. Über Antworten wäre ich sehr erfreut!

2

Sonntag, 11. Februar 2018, 22:35

Ich war zu vorschnell. Jetzt hab ich die Dinger natürlich schonmal geholt, da ich die ABE angeschaut hatte. Natürlich total den Teil mit der Einpresstiefe übersehen ... Ahhhh

Für ET 48 gibt es diese ABE aber da steht der W208 nicht drin:
http://admin.uniwheels.jfnet.de/pdf/00233574/00233574.pdf

Habe ich irgendeine Change diese Felgen überhaupt legal zu benutzen oder soll ich zusehen, dass ich sie loswerde?

Peinliche Aktion, Mist ...

Drowner

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Wohnort: Plankstadt

Auto: C208 230K (Bj. 00), A124 E320 (Bj. 95), C32T AMG (Bj. 01)

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Februar 2018, 08:57

Hach ja, immer diese Schnellkäufe von Felgen, die nichts auf dem Auto zu suchen haben :P

Meistens sind solche Felgen hinterher dann doppelt so teuer bzw. originale AMG Felgen dann doch erschwinglich ;)

Grundsätzlich:

ET 48 ist murks, dein erstes Gutachten ist, wie du schon erkannt hast, für ET30, nicht 48. Die ET48 aus dem Gutachten sind
freundlicherweise auch noch mit M14 Schrauben. Eine Felge kostet ca. 80€, habe ich das richtig gesehen?

Gut gemeinter Rat: Entsorgen und neue holen spart Geld.

Du benötigst vorne und hinten Spurplatten, vorne könnten sogar 10mm genügen, evtl. 15mm. Hinten aus ästhetischen Gründen evtl. dann 15 / 20mm.
Dazu natürlich neue Schrauben, allerdings mit M14 Kopf und M12 Gewinde, kosten leider das doppelte.
Die dazugehörigen Reifen, wie in einem anderen Thread schon erläutert, sind zwar vom Abrollumfang legal, allerdings weicht der Tacho um 1 km/h nach unten ab -> Wenn ein Prüfer will, lässt er dich ne Tachoangleichung machen. Nach oben ist bis X% OK, aber
niemals nach unten.

D.h.: Neue Reifen, Spurplatten vorne und hinten und spezielle Schrauben. Ob es sich lohnt, musst du wissen. Ich habe den Aufwand auch schon öfters betrieben, dann ging es aber um Carlsson oder S-Klasse / SL-Felgen, die es eben nicht anders gab.

Achja: Nach all dem ganzen auch noch eine Einzelabnahme, je nach Prüfer kostet die 120 - 160€ :)
Gruß
Fabian

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.