Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 23. Oktober 2017, 18:03

Lack aus der Spraydose - Qualitätsunterschiede?

Liebe Leute,

ich wechsle die Abdeckkappe der Antenne auf dem Dach aus. Das Teil kommt unlackiert. Grundierung und Klarlack habe ich da. Zu meiner Farbe 744 gibt es im Netz verschiedene Anbieter wie Multona, eXact, AVO. Gibt es aus Eurer Sicht Qualitätsunterschiede, die ein bestimmtes Produkt empfehlenswert macht?

Bei meinem alten W202 hatte ich mal eine Dose von Ludwig Lacke. Hat einwandfrei funktioniert. Die Qualität kann ich aber nicht beurteilen.

Gruß, Andreas

Omerta

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: Wuppertal

Auto: 500SL - CLK 320

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Oktober 2017, 18:30

In der alten Firma wurde an den LKW´s immer der Lack von Standox verwendet. Sowohl als Spray, als auch als Großgebinde. War ansich ganz gut...

Ich verwende selber wenn allerdings nur den Lack von MB. Es gibt keinen sonderlichen Grund. Ich fühle mich einfach gut dabei... ;)
Wobei ich aber dann auch nur Kleinkram Damit lackiere.



Grüße...
500SL, Bj 6/92 - Ez 6/93

http://r129-500sl.blogspot.de/

Ähnliche Themen